14. 09 2016

Landesgelder für Hürther Schulen und Freizeiteinrichtungen

Kann die Stadt Hürth mit Zuschüssen des Landes für die Sanierung der Schulen und angeschlossenen Sportanlagen rechnen?[ weiterlesen ] Thema: Presse, Finanzen

08. 09 2016

Baumschutz

Auf Beschluss im letzten Planungsausschuss wird diesem in Zukunft eine Liste zur Verfügung gestellt, in der Fällanträge für Baumriesen mit einem Stammumfang von mehr als zwei Metern aufgeführt sind. Dies soll vor der Fällgenehmigung geschehen.[ weiterlesen ] Thema: Presse, Umwelt

07. 09 2016

Wechsel im Rat bei den GRÜNEN

Dr. Rüdiger Seydel von den Hürther GRÜNEN ist Mitglied des Stadtrats geworden, nachdem Oliver Klein sein Mandat aus privaten Gründen zurückgegeben hat. [ weiterlesen ] Thema: Presse, Fraktion

02. 09 2016

Mitgliederversammlung am 09.09.2016

findet in der gelben Villa, Nussallee 27, statt. Beginn 19:00 Uhr.[ weiterlesen ] Thema: Partei

31. 08 2016

Marienburg für Hürth?

Der BPL Efferen-West steht in seinen Grundzügen. Die Anregungen der GRÜNEN schlugen sich zumindest in Teilen in dem gemeinsamen Antrag von B90/GRÜNE-CDU nieder.[ weiterlesen ] Thema: Presse, Stadtgestaltung

15. 08 2016

Hürth in 10 Jahren

Als Partei sind wir gefragt, die Ziele für Hürth festzulegen, zunächst unabhängig von ihrer politischen Umsetzbarkeit. Hierzu haben wir uns Gedanken gemacht, die selbstverständlich noch nicht vollständig sind, sowohl was Bereiche als auch Inhalte innerhalb der Bereiche betreffen. Wir sehen dies als ein Diskussionspapier und wollen uns hierzu mit den Bürgerinnen und Bürgern austauschen. Dies ist bewusst eine stichpunktartige Auflistung, als Grundlage für das kommende Parteiprogramm. [ weiterlesen ] Thema: Partei

03. 08 2016

2 Jahre Fraktionsarbeit – Hürth ist grüner geworden

Die grüne Fraktion im Hürther Rat hat am 6.6.2016 die Fraktionsvorsitzende Friederike Seydel und den stv. Fraktionsvorsitzenden Reinhard-Schmitt-Berger jeweils einstimmig wiedergewählt.[ weiterlesen ] Thema: Presse, Fraktion

07. 07 2016

Rat unterstützt Klage gegen Atomkraftwerk Tihange

Der Rat hat beschlossen, dass auch die Stadt Hürth die Klage gegen das Atomkraftwerk Tihange unterstützt und sich mit einem Beitrag von 1.000 € an den Prozesskosten der Städteregion Aachen beteiligt. Um ein deutliches Zeichen gegen die Nutzung von Atomkraft und ihre möglichen Folgen zu setzen, haben die GRÜNEN dies angeregt. Der Beitrag wird fast vollständig finanziert, indem die Ratsmitglieder auf ihr Sitzungsgeld von jeweils 19,60 € verzichten. [ weiterlesen ] Thema: Presse, Umwelt

06. 07 2016

Moderate Erhöhung, Qualität gesichert

Der Rat hat die Beiträge der Eltern für die Kindertageseinrichtungen moderat erhöht, mit Zustimmung von GRÜNEN und CDU.[ weiterlesen ] Thema: Presse, Soziales

23. 06 2016

Maßnahme ohne öffentliche Beteiligung?

RWE Power hat einen Antrag zum Bau einer Lagerhalle für kommunale Klärschlämme mit einer Lagerfläche von 3.200 m² und einer Kapazität von 7.000 t auf dem Knapsacker Energiehügel gestellt, um lt. RWE ´die Entsorgungssicherheit für die Kunden zu erhöhen und innerbetrieblich eine Vergleichmäßigung bei der Anlieferung des Klärschlamms zu erreichen´. Der Schlamm soll bis zu einem Jahr dort gelagert werden.[ weiterlesen ] Thema: Fraktion, Presse, Umwelt

Koalitionsvertrag CDU-GRÜNE