###TOPMENU###
Sie sind hier:Home» Einzelansicht
15.03.2017 Von: Inge Cüerten-Noack

Kindergärten in Hürth

In der gestrigen Sitzung des Planungsausschusses wurde der Beschluss zum Bau eines Kindergartens auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes Gronerstraße in Kalscheuren gefasst.

Die Hürther GRÜNEN begrüßen ausdrücklich, dass nunmehr ein weiterer Kindergarten auf den Weg gebracht werden konnte. Die Versorgung in unserer Stadt für U3-Betreuung mit 41% und Ü3 mit 96% liegt zwar deutlich über dem Landes- und Kreisdurchschnitt. Das ist familienfreundlich und unterstützt Hürther Eltern darin, Familie und Beruf zu vereinbaren. Aber es ist bekannt, dass weitere Plätze in der Zukunft benötigt werden. Deshalb waren bereits im Jugendhilfeausschuss neue Kindergärten, auch dieser in Kalscheuren, vorgestellt worden. Wiederum ist hier lediglich ein einstöckiges Gebäude vorgesehen, wertvolle Grundfläche wird damit ohne weitere Nutzungsmöglichkeit versiegelt.
Inge Cürten-Noack, Sprecherin der GRÜNEN im Planungsausschuss: “ Für weiterhin anstehende Planungen wünschen wir uns, dass neben dem hohen Bedarf an Kindergartenplätzen rechtzeitig auch die nachhaltige Nutzung der notwendigen Bauflächen berücksichtigt wird. So sollte jedes Kitagebäude mindestens zweigeschossig errichtet werden. Das Erdgeschoss als Kitafläche ist gesetzt. Im Fall Kalscheuren wären im Obergeschoss acht Wohnungen möglich gewesen.“