###TOPMENU### ###MENU_RECHTS###
Einzelansicht
26.02.2018 Von: Britta Bojung

Neuer Parteivorstand bei den Hürther GRÜNEN

Die Hürther GRÜNEN haben bei ihrer Mitgliederversammlung am 22. Februar 2018 einen neuen Parteivorstand gewählt.

Neue Parteivorsitzende ist die 53-jährige Diplomkauffrau und Marketing-Expertin Britta Bojung. Sie war zuvor Beisitzerin und Wahlkampfmanagerin und ist als sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr in die politische Arbeit der Fraktion eingebunden. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist der Klimaforscher Hendrik Fuchs (41), der ebenfalls zuvor Beisitzer war und die Fraktion als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Bildung, Soziales und Inklusion unterstützt. Dagmar Weißenfeld wurde erneut als Kassiererin gewählt. Die neuen Beisitzer Inge Cürten-Noack und Silvia Teuber-Stegemann waren ebenfalls schon zuvor im Parteivorstand aktiv. Cürten-Noack ist darüber hinaus Sprecherin der GRÜNEN im Planungs- und Verkehrsausschuss. Dank geht an den scheidenden Parteivorsitzenden Reinhard Schmitt-Berger, der sich verstärkt seiner Tätigkeit als stellvertretender Fraktionsvorsitzender widmen will.
Mit der Wahl des neuen Vorstandes haben die Hürther GRÜNEN ihrem Parteinachwuchs neue gestalterische Möglichkeiten eröffnet. Die neue Vorsitzende Britta Bojung, beschreibt die Schwerpunkte ihrer Arbeit in den kommenden zwei Jahren: „Wir blicken für die Hürther Bürger nach vorne und werden ein starkes Programm für die Kommunalwahl 2020 vorbereiten. Als Voraussetzung dafür wollen wir den inhaltlichen Dialog mit der Bevölkerung intensivieren und uns noch stärker mit den Nachbarkommunen vernetzen.“