###TOPMENU###
Sie sind hier:Home» Einzelansicht
21.11.2017 Von: Elmar Lamers

Erweiterung Flughafen Köln-Bonn

Anfrage in der Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Verkehr am 21.11.2017

Wir bitten die folgende Frage durch die Verwaltung zur Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Verkehr am 21.11.2017 beantworten zu lassen:

Plant die Verwaltung eine Stellungnahme im Rahmen der derzeit laufenden Offenlage der Planfeststellung zur Erweiterung des Flughafens Köln/Bonn? Wenn ja, bitten wir diese geplante Stellungnahme vor Verschicken zur Kenntnis zu geben.

Begründung:

Bis zum 05.12.2017 liegen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren ‚Erweiterung des Flughafens Köln/Bonn‘ in der Hürther Bauverwaltung zur Einsicht aus. Dies wurde im Amtsblatt Nr. 48 am 17.10.2017 bekanntgegeben. Alle Hürther Bürger können in der Bauverwaltung Einwendungen bis zum 19.12.2017 einreichen.

Der Flughafen plant auf ca. 150.000 m² neue Gebäude, ca. 92.000 m² zusätzliche Versiegelung und einen erweiterten Frachtumschlag. Gleichzeitig wird mit einer Zunahme des Flugverkehrs von ca. 11% im Verlauf von 14 Jahren gerechnet. Für diese Zunahme wäre wahrscheinlich kein Ausbau notwendig. Zwei Startrouten gehen, wie bereits heute, auch weiterhin über Hürther Stadtgebiet und schränken damit die Lebensqualität der Hürther Bürger erheblich ein. Dies vor allem auch, weil viele dieser Flüge nachts stattfinden.