01.02.2022

Mobilitäts- und Klimawende in Hürth stärken

Der von der Verwaltung vorgelegte Haushalt wird im Finanzausschuss des Stadtrats jedes Jahr durch Anträge aus der Politik ergänzt, ebenso wie der Wirtschaftsplan der Stadtwerke, der in ihrem Verwaltungsrat beschlossen wird.

Die Koalition aus Grünen und CDU macht mit ihren Anträgen deutlich, dass die Mobilitäts- und Klimawende in Hürth gestärkt wird. Ein Fokus ist, dass der Radverkehr in Hürth weiter attraktiver gemacht werden soll. Dafür hat die Koalition zusätzliche Gelder für Radabstellanlagen an der Gesamtschule und dem städtischen Bad beantragt und will mit einem Verkehrskonzept für Efferen im Besonderen die Verbesserungen für den Radverkehr untersuchen lassen. „Wir haben im letzten Jahr zusammen Radrouten durch Hürth angeschaut, die auf bereits bestehenden Wegen eine schnelle und verkehrsarme Verbindung zwischen den Stadtteilen ermöglicht. Die Routen sollen nun von den Stadtwerken beschildert werden, damit sie allen Hürthern und Hürtherinnen bekannt werden“ berichtet Ratsmitglied Stefan Buro. Dafür haben Grüne und CDU im Wirtschaftsplan der Stadtwerke Gelder beantragt.

Hürth wird weiterwachsen und mehr Wohnraum benötigen. Die Koalition hatte sich bereits letztes Jahr zu Beginn der Ratsperiode darauf verständigt, dass ein neues Wohngebiet klimaneutral mit Energie versorgt werden soll. Die Potentiale, mit welchen Energiequellen das in Hürth umgesetzt werden kann, sollen die Stadtwerke erarbeiten. „Die Stadtwerke sind bereits Vorreiter, klimaneutrale Lösungen einzusetzen, und wir möchten mit dem Konzept sicherstellen, dass Hürth, wenn es weiterwächst, einen Beitrag dafür leistet, die Klimaschutzziele zu erreichen“ freut sich Hendrik Fuchs, Fraktionssprecher der Grünen im Stadtrat. Auch die Stadtverwaltung bekommt auf Antrag der Grünen und CDU zusätzliche Gelder für die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts für Hürth.

Ein weiterer Antrag zum Haushalt der Koalition stärkt die kulturelle Bildung in den Schulen mit der Durchführung von Schultheatertagen. „Wir wollen die Kreativität der Schülerinnen und Schüler fördern und ermöglichen, dass sie sich mit den Themen des Zeitgeschehens in Theaterstücken auseinandersetzen“, so Ratsmitglied Clemens Cochius.

URL:https://gruene-huerth.de/themen/verkehr/verkehrdetail/article/mobilitaets-und-klimawende-in-huerth-staerken/