Deutschlandticket für alle Hürther Schüler*innen

02.08.23 –

Unbegrenzte Mobilität im öffentlichen Nahverkehr ist für Jugendliche wichtig, um sich entfalten zu können. Bisher wurde dies nur regional bezuschusst und nicht jeder war anspruchsberechtigt. Jetzt können alle Schüler von dem Zuschuss der Stadt profitieren und sich bundesweit zum Schülertarif mit Bus und Bahn bewegen.

Gerade hat die Grüne Fraktion im Hürther Stadtrat den Dringlichkeitsbeschluss unterzeichnet, damit es bereits zeitnah zum Beginn des Schuljahres losgehen kann. Die Abwicklung kann allerdings noch bis Ende August andauern.  Alle Schüler*innen, die bisher ein kostenfreies Ticket bekommen haben, erhalten nun automatisch das Deutschlandticket. Alle anderen bekommen das D-Ticket für 29 Euro und sparen somit 20€ zum regulären Preis.

„Jugendliche können ab sofort die Vorteile des Deutschlandtickets voll ausnutzen, ohne dass die Familien finanziell zusätzlich belastet werden.“ freut sich Britta Bojung, Vorsitzende der Hürther Grünen. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zur weiteren Verbesserung der Mobilität der Schüler*innen, die damit schon frühzeitig die Vorteile des öffentlichen Nahverkehrs kennenlernen. „Für uns ist bezahlbare Mobilität ein wichtiger Baustein, um Hürth klimafreundlicher zu gestalten.“ kommentiert Fraktionsgeschäftsführer Clemens Cochius.

Kategorie

Schule | Soziales | Verkehr

Termine:

Fraktionssitzung, im Rathaus, Raum 211

bitte anmelden unter:          fraktion@gruene-huerth.de

Mehr

Grünentreff

Mehr

Hürth kann Grün

SPENDE FÜR GRÜN

Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Hürth

VR-Bank Frechen-Hürth e.G.

IBAN: DE53 3706 2365 0004 4420 40, BIC GENEODED1FHH

Bitte im Feld „Verwendungszweck“ der Überweisung den Namen und die vollständige Anschrift angeben. Spenden bis zu 1000 Euro können in bar angenommen werden. Spenden von insgesamt mehr als 10.000 Euro im Jahr müssen mit Namen, Anschrift und der Gesamtsumme im Rechenschaftsbericht der Partei aufgeführt werden. Liegen die Beträge unter 500 Euro, dürfen die Geldgeber anonym bleiben.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>