GRÜNE HÜRTH http://gruene-huerth.de Hier stellen sich Verband und Fraktion Hürth von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vor. http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/einheitsbuddeln-am-03-oktober-in-berrenrath/ Einheitsbuddeln am 03. Oktober in Berrenrath http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/einheitsbuddeln-am-03-oktober-in-berrenrath/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/einheitsbuddeln-am-03-oktober-in-berrenrath/ Es ist wieder so weit! Wie schon im letzten Jahr findet in Hürth am 3.Oktober die Pflanzaktion... Einheitsbuddeln am 03. Oktober in Berrenrath

Es ist wieder so weit! Wie schon im letzten Jahr findet in Hürth am 3.Oktober die Pflanzaktion „Einheitsbuddeln“ statt. Die BürgerInnen sind aufgerufen an diesem Tag beim Pflanzen von Bäumen zu helfen. Nach dem die Beteiligung im letzten Jahr so gut war, dass die von den Stadtwerken bereitgestellten Bäume schon in weniger als zwei Stunden im Boden waren, soll eine Fortsetzung  dieses Mal in Berrenrath stattfinden. Vorgesehen ist eine nicht mehr genutzte Spielplatzfläche im Bereich der Kierdorfer Straße. 

Die Erde wird von den Stadtwerken vorbereitet, sodass auch Kinder ihren Baum dort pflanzen können. Wer mit dem Fahrrad anreist und keinen Spaten mitbringen kann, erhält von den Stadtwerken einen solchen. Nach den Erfahrungen im letzten Jahr empfiehlt sich bereits um 10 Uhr zum Start mit dabei zu sein. Die „Buddelparty“ ist ein schönes gemeinsames Erlebnis für Jung und Alt, für Familien und für jeden, dem das Stadtgrün am Herzen liegt. Sie schafft Verbundenheit mit dem Heimatort und weckt Verantwortungsgefühl für die Natur. Unter dem Hashtag #einheitsbuddeln gibt es weitere Informationen. Anmelden sollte man sich unter jreetz(at)huerth.de damit der hoffentlich große Ansturm eingeplant werden kann. 

Inge Cürten-Noack, Ratsmitglied und Mitinitiatorin der Aktion, freut sich: "Wir freuen uns sehr, dass das Einheitsbuddeln nach dem holprigen Start zu einer Tradition zu werden scheint! Bürger möchten ihre Stadt mitgestalten. Hier können sie es ganz konkret."

 

]]>
Mon, 19 Sep 2022 11:33:00 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/wie-komme-ich-von-berrenrath-nach-kendenich-1/ Wie komme ich von Berrenrath nach Kendenich? http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/wie-komme-ich-von-berrenrath-nach-kendenich-1/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/wie-komme-ich-von-berrenrath-nach-kendenich-1/ Aufgrund der vielen auseinander liegenden Ortsteile Hürths, ist es für Radfahrer, insbesondere für... Wie komme ich von Berrenrath nach Kendenich?

Aufgrund der vielen auseinander liegenden Ortsteile Hürths, ist es für Radfahrer, insbesondere für Zugezogene, Ortsunkundige und Umsteiger aufs Rad, oft nicht leicht den Weg von einem Ortsteil in den anderen zu finden. Wer ist nicht schon auf dem Weg nach Berrenrath auf irgendeinem verschlammten Feldweg gelandet oder ist auf dem Weg nach Kendenich unnötige Umwege gefahren. 

Etliche Anträge der GRÜNEN, die zusammen mit dem Koalitionspartner CDU in den letzten Monaten beschlossen wurden, warten noch immer auf ihre Umsetzung, zum Beispiel die Ausweisung der Bonnstraße am EMG als Fahrradstraße und die Einrichtung eines Fahrradstreifens auf der Berrenrather Straße vor Stotzheim. „Es ist schade, dass nicht klar ist, wann unsere Vorschläge für Verbesserungen für den Radverkehr in Hürth umgesetzt werden, sondern die Verwaltung immer nur darauf verweist, dass sie weiter bearbeitet werden, wenn sie dafür Kapazitäten hat. Im Klimaschutzkonzept der Stadt ist das Ziel gesetzt, dass deutlich mehr Wege auf dem Rad statt mit dem Auto zurückgelegt werden. Das kann aber nur funktionieren, wenn es attraktiv genug ist, das Rad in Hürth zu nutzen.“, meint Hendrik Fuchs, Sprecher der Grünen im Stadtrat.  

Nun kommt ein weiteres Puzzleteil für die Verbesserung des Radverkehrs in Hürth hinzu, indem die Verwaltung beauftragt wurde, drei Radrouten durch Hürth mit Schildern zu versehen. Diese sollen optisch als Hürther Routen erkennbar sein. Grüne und CDU haben dazu Vorschläge erarbeitet, wo die Routen in Hürth verlaufen sollen. „Ziel der Radroutenbeschilderung ist, dass Menschen Radrouten folgen können, die abseits von viel befahrenen Straßen kurze Verbindungen zwischen den Stadtteilen darstellen.“, erklärt Reinhard Schmitt-Berger, Ratsmitglied der Grünen und Stefan Buro, ebenfalls Ratsmitglied, ergänzt: „Das erfordert eine klare und regelkonforme Beschilderung, welche die Stadtverwaltung nun weiter ausarbeiten soll, und welche dann von den Stadtwerken zügig umgesetzt werden soll.“ Die notwendigen Gelder hatten Grüne und CDU bei den Beratungen zum Wirtschaftsplan der Stadtwerke bereits Anfang des Jahres beantragt.

 

]]>
Sun, 18 Sep 2022 17:39:04 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/tiny-forest-haben-wir/ Tiny forest - haben wir! http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/tiny-forest-haben-wir/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/tiny-forest-haben-wir/ Im Bereich des Alten Rathauses erheben sich im Innenbereich der Bebauung mehrere recht große, etwas... Tiny forest - haben wir!

Im Bereich des Alten Rathauses erheben sich im Innenbereich der Bebauung mehrere recht große, etwas 50 Jahre alte Bäume. Es sieht aus wie ein „Tiny Forest“. Noch! Für die Fläche ist ein neuer Bebauungsplan in der Aufstellung (11b), der keinen Hinweis für Erhalt der Bäume enthält. Das wäre für Hermülheim ein großer Verlust, nachdem vor einigen Jahren bereits für den GWG-Bau an der Hans-Böckler-Straße eine grüne Lunge entfiel. Die textliche Festsetzung des Bebauungsplans sieht an dieser Stelle einen Parkplatz vor. Werden die Bäume bei der Planung eine Rolle spielen? Es bleibt zu hoffen.

Alle Welt denkt darüber nach, wie das Leben in den immer heißer werdenden Sommern im dicht besiedelten Stadträumen verbessert werden kann. Eine wesentliche Maßnahme ist die Ausweitung oder Neuanlage von Grün. Hier, mitten in Hermülheim, muss unbedingt erreicht werden, dass die kräftigen Bäume, in dem Bereich, wo keine neuen Gebäude gebaut werden sollen, erhalten bleiben. Hohe schüttere Tannen, die es dort auch gibt, können fallen. Die Laubbäume brauchen eine Überprüfung ihrer Vitalität, große Exemplare sollten freigestellt werden, um ihnen mehr Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, die Gestaltung des Innenbreiches hinter dem türkischen Konsulat muss angepasst werden.

Inge Cürten-Noack: „Seit Beginn der Aufstellung des Bebauungsplans habe ich auf die Bäume hingewiesen. Leider wurden meine Anregungen von Seiten des Planungsamtes und der Politik nicht aufgenommen. Es ist eine Antinomie, wenn hier Bäume fallen und an anderer Stelle ein „Tiny Forest“ gepflanzt wird, der sehr lange braucht, um den hier vernichteten ökologischen Wert auszugleichen. Stadtplanung stelle ich mir anders vor.“

 

]]>
Thu, 15 Sep 2022 11:28:14 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/mehr-geschwindigkeitsanzeigetafeln-mehr-sicherheit/ Mehr Geschwindig­keits­anzeige­tafeln = Mehr Sicherheit http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/mehr-geschwindigkeitsanzeigetafeln-mehr-sicherheit/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/mehr-geschwindigkeitsanzeigetafeln-mehr-sicherheit/ Auf Initiative der Grünen im Hürther Rat wurden im Haushalt 2022 zusätzliche Mittel für die... Mehr Geschwindig­keits­anzeige­tafeln = Mehr Sicherheit 

Auf Initiative der Grünen im Hürther Rat wurden im Haushalt 2022 zusätzliche Mittel für die Anschaffung von Geschwindig­keits­anzeige­tafeln eingestellt, deren Nutzen bereits im Aus- schuss für Finanzen, Beteiligungen und Konsolidierung positiv bewertet wurde. Wir freuen uns, dass diese Mittel nun abgerufen werden, um zwei weitere Geräte anzuschaffen. Die Stadt Hürth hat derzeit 11 Geschwindigkeitsanzeigetafeln. Diese werden überwiegend an schützenswerten Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten aufgehängt. 

Besonders Kinder und ältere Fußgänger sind gefährdet, da sie im innerörtlichen Straßenverkehr leicht übersehen werden, gerade bei erhöhter Geschwindigkeit. Geschwindigkeitsanzeigetafeln sind die freundliche Lösung für nachweislich mehr Sicherheit auf der Straße. Im Gegensatz zu Radarkontrollen wirkt die Anzeige präventiv, da sie die Geschwindigkeit nur anzeigt und bei passendem Tempo ein Smiley eingeblendet wird, der positiv wahrgenommen wird. Insbesondere an Fußgängerüberwegen, Kindertagesstätten, Schulen und Altersheimen - also überall dort, wo Geschwindigkeitsübertretungen besonders gefährlich für andere sind, ist eine Geschwindigkeitsanzeige eine wirkungsvolle Alternative zur Radarkontrolle.  „Es gibt viele Stellen in Hürth, wo die Selbstkontrolle der Geschwindigkeit die Verkehrssicherheit erhöhen kann. Deshalb ist es gut, dass die Verwaltung selbst aktiv geworden ist, die von uns initiierten Gelder für weitere Anzeigen zu nutzen“, freut sich Regina Kaiser, stellvertretende Fraktionssprecherin der Grünen im Stadtrat.

]]>
Thu, 15 Sep 2022 11:09:30 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/neues-verkehrskonzept-fuer-efferen/ Neues Verkehrskonzept für Efferen http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/neues-verkehrskonzept-fuer-efferen/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/neues-verkehrskonzept-fuer-efferen/ Die Verkehrssituation in Efferen ist an vielen Stellen mit fahrendem und ruhendem Autoverkehr be-... Neues Verkehrskonzept für Efferen

Die Verkehrssituation in Efferen ist an vielen Stellen mit fahrendem und ruhendem Autoverkehr be- und überlastet. Immer wieder wurde in der Vergangenheit versucht, mit Einzelmaßnahmen an einigen Stellen Entlastung zu schaffen, aber spätestens seit der Dauerbaustelle Luxemburger Straße und dem immer weiter zunehmenden Durchgangsverkehr aus Köln spitzt sich die Situation und die Gefahr von Unfällen in vielen Teilen von Efferen immer mehr zu. Mit Hilfe eines Verkehrskonzeptes speziell für Efferen soll nun die Gesamtsituation betrachtet und Lösungsvorschläge erarbeitet werden. Das wurde von den Grünen zusammen mit der CDU im Verkehrsausschuss beschlossen. 

Ziele sind, den Durchgangsverkehr durch Autos zu mindern und den Rad- und Fußverkehr zu stärken. „Mit der Umwandlung der Bahnstraße zu einer Fahrradstraße und dem geplanten Umbau der Straße Zum Komarhof, die ebenfalls Fahrradstraße werden soll, gibt es in Zukunft eine gute Fahrradroute durch Efferen. Insgesamt ist aber an vielen Stellen in Efferen die Situation für Radfahrende nicht gut.“ beklagt Hendrik Fuchs, Fraktionssprecher der Grünen im Rat. „Von dem Verkehrskonzept erhoffen wir uns, dass auch Lösungen aufgezeigt werden, wie wir den Radverkehr dort weiter stärken können“, so Hendrik Fuchs weiter. Durch eine Minderung des Autoverkehrs in Wohngebieten werden Anwohnende vor Lärm und Abgasemissionen geschützt, Kinder und ältere Menschen sind sicherer auf den Straßen unterwegs und die Attraktivität des Stadtteils für Handel und Gewerbe wird gestärkt.

 

]]>
Wed, 14 Sep 2022 15:36:46 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/konzept-fuer-eine-klimaneutrale-siedlung/ Konzept für eine klimaneutrale Siedlung http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/konzept-fuer-eine-klimaneutrale-siedlung/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/konzept-fuer-eine-klimaneutrale-siedlung/ Die Stadtwerke Hürth werden beauftragt, ein Konzept für eine klimaneutrale Siedlung in Hürth zu... Die Stadtwerke Hürth werden beauftragt, ein Konzept für eine klimaneutrale Siedlung in Hürth zu erarbeiten. So wurde es auf Initiative der Grünen zusammen mit dem Koalitionspartner CDU im Verwaltungsrat der Stadtwerke beschlossen. Damit soll der erste Schritt getan werden, um ein zukünftiges Neubaugebiet in Hürth, wie es Grüne und CDU im Koalitionsvertrag vereinbart haben, mit klimaneutraler Energie zu versorgen. 
„Mit dem Konzept wollen wir erreichen, dass alle Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie für die Wärme- und Stromversorgung bilanziell kein zusätzliches CO2 ausgestoßen wird.“, erläutert Josef Bungart, Mitglied im Stadtrat. Aus Sicht der Grünen macht es keinen Sinn, neue Baugebiete zu erschließen, wenn nicht die Klimaneutralität von vornherein mit geplant wird, gerade weil die augenblickliche Energiekrise zeigt, dass erneuerbare Energie, die vor Ort erzeugt wird, kostengünstig und sicher ist. „Fernwärme ist für uns eine Möglichkeit, die in dem Konzept betrachtet werden soll, denn auch diese muss möglichst schnell klimaneutral werden.“, meint Hendrik Fuchs, Sprecher der Grünen im Stadtrat. Die Grünen unterstützen die Stadtwerke bei ihren Plänen, dieses Ziel spätestens bis zum Kohleausstieg 2030 zu erreichen. Bei der konkreten Planung eines Neubaugebiets, die dann von der Stadtverwaltung erarbeitet wird, können die Ergebnisse des Konzepts einfließen und so zum Beispiel ausreichend Flächen für Photovoltaikanlagen oder Erdwärmesonden vorgesehen werden.       

]]>
Sat, 27 Aug 2022 02:49:46 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/informationsveranstaltung-fuer-gewerbetreibende-zu-photovoltaikanlage/ Informationsveranstaltung für Gewerbetreibende zu Photovoltaikanlage http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/informationsveranstaltung-fuer-gewerbetreibende-zu-photovoltaikanlage/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/informationsveranstaltung-fuer-gewerbetreibende-zu-photovoltaikanlage/ Gerade in den Zeiten der Energiewende und mit der derzeitigen Energiekrise gibt es in Hürth... Die neue schwarz-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will die installierte Photovoltaik-Leistung bis 2030 auf 18 Gigawatt verdreifachen, bestenfalls sogar auf 24 Gigawatt vervierfachen – im Vergleich zu 2020. Dafür setzt sie stark auf einen Photovoltaik-Ausbau im Gewerbe. Angeregt durch die GRÜNEN im Hürther Rat soll nun eine Informationsveranstaltung für Gewerbetreibende organisiert werden, die über die Vorteile von PV-Anlagen informiert.

Gerade in den Zeiten der Energiewende und mit der derzeitigen Energiekrise gibt es in Hürth insgesamt immer noch viel zu wenig Photovoltaikanlagen. Dabei haben gewerblich genutzte Immobilien häufig große Dachflächen und Parkplätze, die für die Errichtung von Photovoltaikanlagen ideal geeignet sind. Das EkoZet des Rhein-Erft-Kreis hat zusammen mit dem Öko-Zentrum NRW die Aufgabe, die Nutzung von Sonnenenergie voranzubringen und besitzt eine hohe Expertise zu Informationsveranstaltungen zu diesem Thema. Zusammen mit den Stadtwerken Hürth, die die Errichtung von Anlagen vermitteln und konkrete Beratung zu einzelnen Projekten anbieten, kann diese Veranstaltung dazu beitragen, dass mehr Photovoltaikanlagen in Hürth errichtet werden. „Es sollen gezielt diejenigen angesprochen werden, die solche Dachflächen zur Verfügung stellen können.“ erwähnt Hendrik Fuchs, Sprecher der Grünen im Hürther Rat, und ergänzt: „Gewerbetreibende können sich hier über die Vorteile von Photovoltaikanlagen auf Immobilien und auf Parkplätzen informieren und spezifische weitere Beratungen anfordern.“

Diese Vorteile liegen zum einen in sinkenden Energiekosten und zum anderen leisten sie den notwendigen Beitrag für den Klimaschutz. „Wir wollen aufzeigen, dass Unternehmen, die in Photovoltaik investieren, nicht nur clever sind, weil sie sich angesichts der aktuellen Energiekrise in ihrer Stromversorgung unabhängiger machen. Wir wollen auch deutlich machen, dass sie damit gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.“ meint Britta Bojung, Vorsitzende der Hürther Grünen. „Sie verkleinern eindeutig ihren ökologischen Fußabdruck, was sich wiederum bei entsprechender Kommunikation positiv auf ihr Image auswirkt.“

]]>
Sat, 27 Aug 2022 02:41:15 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/naechster-gruenentreff-am-1-september-im-long-island/ Nächster Grünentreff am 1. September im Long Island http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/naechster-gruenentreff-am-1-september-im-long-island/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/naechster-gruenentreff-am-1-september-im-long-island/ Unser nächster Grünentreffe findet dieses Mal im Long Island gegenüber vom ZOB statt. Alle... Unser nächster Grünentreffe findet dieses Mal im Long Island gegenüber vom ZOB statt. Alle Interessierten und Mitglieder sind ab 19 Uhr eingeladen, grüne Themen zu diskutieren. Wir freuen uns auf dich!

]]>
Tue, 16 Aug 2022 20:16:54 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/gruenes-forum-mit-antje-grothus-und-hans-hake/ Grünes Forum mit Antje Grothus und Hans Hake http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/gruenes-forum-mit-antje-grothus-und-hans-hake/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/gruenes-forum-mit-antje-grothus-und-hans-hake/ Das Grüne Forum lädt zum Gespräch ein mit Hans Hake vom Wuppertal Institut mit unserer... Das Grüne Forum lädt zum Gespräch ein mit Hans Hake vom Wuppertal Institut mit unserer Landtagsabgeordneten Antje Grothus zu Wirtschaft und Strukturwandel. Die Veranstaltung findet am 24. August um 19 Uhr im Clubhaus Frechen (Kolpingstr. 1, 50226 Frechen) statt. Wir freuen uns auf euer Kommen!

]]>
Sat, 13 Aug 2022 10:13:56 +0200
http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/werde-baumpate-und-bewaessere-einen-baum/ Werde Baumpate und bewässere einen Baum! http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/werde-baumpate-und-bewaessere-einen-baum/ http://gruene-huerth.de/startseite/start-detail/article/werde-baumpate-und-bewaessere-einen-baum/ Du kannst Baumpate werden und bei den Stadtwerken Hürth (patenschaft@stadtwerke-huerth.de) einen... Du kannst Baumpate werden und bei den Stadtwerken Hürth (patenschaft(at)stadtwerke-huerth.de) einen Bewässerungssack bekommen, mit dem du einen Baum vor der Trockenheit retten kannst. Der Bewässerungssack fasst 70l Wasser, das innerhalb eines Tages langsam heraustropft und dem Baum Wasser gibt. Hilf mit, dass die Bäume in Hürth die Trockenheit überleben.

]]>
Tue, 02 Aug 2022 21:27:32 +0200