Grünpflanzung auf Spielplätzen

Antrag in der Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Verkehr am 10.12.2019

Wir bitten, folgenden Antrag in der Sitzung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Verkehr am 10.12.2019 auf die Tagesordnung zu nehmen und den Beschlussvorschlag zur Abstimmung zu bringen:

Beschlussvorschlag:

1. Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob und wie die Spielplätze der Kindertagesstätten in Kalscheuren und am Marktweg Süd in Fischenich mit zusätzlicher Bepflanzung bestückt werden können.

2. Gleiches wird am Kinderspielplatz an der Nibelungenstraße/Ubierweg geprüft.

3. Die Ergebnisse sind dem PUV vorzustellen.

Begründung:

Für die erweiterte Begrünung der Spielplätze sprechen gesundheitliche und pädagogische Gründe.

In den Vorgaben bei der Errichtung von Spielplätzen gibt es die Auflage, dass die Kinder einen beschatteten Bereich zur Verfügung haben sollen. Das Aufspannen von Sonnensegeln bei Kindertagesstätten kann nur eine Übergangslösung sein, da sich unter diesen die Hitze staut und sehr hohe Temperaturen den Schatteneffekt zunichtemachen. Öffentliche Spielplätze gewinnen im Sommer bei Beschattung durch Bäume eine deutlich angenehmere Aufenthaltsqualität.

Die in letzter Zeit sehr reichhaltig ausgestatteten Spielplätze bieten vielfältige Spielmöglichkeiten. Sie fördern die Geschicklichkeit der Kinder und bieten sich an für Rollenspiele. Das Spielen mit einfachen Naturmaterialien und das Bewegen in einem naturnahen Gelände fehlen. Hier könnte die Entwicklung von Kreativität und der Bezug zu den Elementen verstärkt ermöglicht werden, zumal sich Kinder gerne in diesem Umwelt mit einem Gefühl von Eigenständigkeit und Forscherdrang bewegen.

Die drei vorgenannten Spielplätze haben wenig bis gar keinen Baum- oder Strauchbewuchs. Zunächst sollen diese betrachtet werden, um Erfahrungen für die mögliche Gestaltung aller für eine zusätzliche Begrünung in Frage kommenden Spielplätze auf dem Stadtgebiet zu sammeln.

Kategorie

Antrag Soziales Stadtgestaltung

Hürth kann Grün

SPENDE FÜR GRÜN

Bündnis 90/Die Grünen Ortsverband Hürth

VR-Bank Frechen-Hürth e.G.

IBAN: DE53 3706 2365 0004 4420 40, BIC GENEODED1FHH

Bitte im Feld „Verwendungszweck“ der Überweisung den Namen und die vollständige Anschrift angeben. Spenden bis zu 1000 Euro können in bar angenommen werden. Spenden von insgesamt mehr als 10.000 Euro im Jahr müssen mit Namen, Anschrift und der Gesamtsumme im Rechenschaftsbericht der Partei aufgeführt werden. Liegen die Beträge unter 500 Euro, dürfen die Geldgeber anonym bleiben.